Empfehlungen für den Bau eines leistungsfähigen 4K-Videoschnitt-Systems

WRITTEN BY Tina Wei

Posted on December 20 2017


Baue dir einen Hochleistungs-PC für 4K-Videoschnitt

Wir glauben daran, dass findige Bastler den besten Weg finden, um Geld effizient anzulegen und einen PC zu bauen, der ihre Ansprüche befriedigt. Heutzutage werden PCs primär für Gaming verwendet. Nicht ganz unscheinbar ist aber auch Videoschnitt, eine immer stärker wachsende Nische. In den letzten Artikeln haben wir dir öfters gezeigt, wie man einen Gaming Computer zusammenstellt, heute legen wir den Fokus auf die Ansprüche an ein System für Videoschnitt.

 

Durch den technischen Fortschritt wird es immer üblicher, Videos auf Youtube oder Livestreams auf Twitch zu veröffentlichen. Fähigkeiten im Bereich Videoschnitt werden damit immer wichtiger. Egal ob Hollywood Blockbuster oder ein Youtuber im heimischen Wohnzimmer, für Effekte, Farbkorrektur und Schnitt wird ein leistungsstarkes System benötigt. Ohne Werkzeug kann kein Handwerker seine Arbeit verrichten, und das ist hier nicht anders.

 

Es gibt eine Flut an Spezifikationen, doch welche sind notwendig für einen vernünftigen Arbeitsfluss im Videoschnitt? Durch die Bearbeitung bewegter Bilder wird die Leistungsfähigkeit, der Prozessor, die Grafikkarte, der Arbeitsspeicher und die Festplatte auf den Prüfstand gestellt. Das Motherboard ist die Schnittstelle zwischen den Komponenten und ermöglicht das Zusammenspiel. Hier zeigen wir dir, wie man das passende Motherboard auswählt.

 

Die vier wichtigsten Punkte beim Bau eines Hochleistungs-PC für 4K Videoschnitt.

Bei der Suche nach einem Motherboard für 4K Schnitt-PCs, sind neben Stabilität und Erweiterbarkeit auch andere Faktoren wichtig, die sich im Vergleich zu einem Gaming-PC unterscheiden. Hier ist eine kurze Zusammenfassung:

 

⇒ Punkt 1: Der Prozessor-Kern ist sehr wichtig. Die komplette Bearbeitung und Umwandlung von Dateien läuft darüber.


Bei der Suche nach Komponenten für einen 4K-Schnitt-PC sollte man an der CPU nicht sparen. Da der Großteil der standardmäßigen Bearbeitungssoftware die Arbeit auf mehrere Kerne auslagert, empfehlen wir dir sechs oder mehr Kerne. Die Vorschau, Verarbeitung und gleichzeitige Umwandlung mehrerer Dateien profitieren ebenfalls davon.

 

Neuste Modelle von Intel haben beispielsweise bis zu 18 Kerne, für jeden Audio- und Video-Enthusiasten der Wert auf Höchstleistung legt ist das ein absoluter Traum. Um das volle Potential dieser Hardware zu nutzen empfehlen wir dir ein MSI X299 SLI PLUS. Dieses Motherboard beheimatet ein ausgeklügeltes Stromversorgungsdesign und ist mit MSIs exklusiven "military-grade" Bauteilen und Digital Power Supply (DPS) ausgestattet. Selbst bei maximaler Auslastung im Schnitt wirst du durch die Kombination dieses Motherboards mit einer Intel X CPU mit 18 Kernen keine Leistungseinbußen feststellen. Das gilt selbstverständlich auch bei der Umwandlung mehrerer Datein gleichzeitig - Stabilität garantiert!

 

Punkt 2: Den Arbeitsspeicher sollte man nicht außer Acht lassen, denn er ist besonders wichtig für die Bearbeitung gestreamter Dateien.

Beim Export oder der Bearbeitung gestreamter Dateien wird primär der Arbeitsspeicher belastet. Ruf dir einfach ins Gedächtnis, wie oft du in den letzten Jahren die "Unzureichender Arbeitsspeicher"-Fehlermeldung lesen musstest. Der Arbeitsspeicher wird beansprucht, wenn es um das Rendern oder die Vorschau von Videos geht und ist direkt für die Ladezeit bei der Verarbeitung verantwortlich. Beim Schnitt von 4K-Material solltest du mindestens auf 16GB oder mehr zurückgreifen. Auf einer professionellen Ebene wirst du mindestens 32 GB brauchen.

 

Auch hier solltest du wieder auf die Wahl des richtigen Motherboards achten. Herkömmliche Motherboards erlauben zwischen zwei und vier RAM-Riegel, also bis zu 64GB Arbeitsspeicher. Auf professionellem Level wird das nicht ausreichen, speziell wenn du mit 4K-Material arbeitest. Wir empfehlen dir deshalb das X299 SLI PLUS. Hier kannst du bis zu acht RAM-Riegel anbringen, um die maximale Kapazität von 128 GB voll auszuschöpfen.

 

Außerdem unterstützen alle MSI X299/Z370 Motherboards die DDR4 BOOST-Technologie, welche die maximale Leistung aus deinem Arbeitsspeicher herausholt. Durch optimierte Schaltungen und einen isolierten Bereich für Datenübertragung wird die Kommunikation zwischen dem Arbeitsspeicher und dem Prozessor optimiert, wodurch Stabilität und Leistung auf ein völlig neues Level gebracht werden. Du brauchst dich nicht mehr darum fürchten, dass dein System abstürzt, wenn du gerade ein Video schneidest.

 

Punkt 3: Eine Festplatte mit hoher Kapazität und schneller Schreibgeschwindigkeit reduziert die Wartezeit bei der Datenübertragung

Seit 4K ein gängiges Format geworden ist, ist man in der Post-Production immer öfters darauf angewiesen, diese Dateien vernünftig speichern und transferieren zu können. Um Effekte und Real-Time-Rendering in 4K-Qualität zeitgleich zu ermöglichen, benötigst du eine große Festplatte mit exzellenter Schreibgeschwindigkeit.

 

Alle MSI SLI PLUS Motherboards wurden für Videoschnitt konzipiert und haben deshalb den neusten AsMedia 3142 Control Chip verbaut, der schnelleren Datentransfer begünstigt. Dadurch erhälst du nicht nur faszinierende Geschwindigkeiten beim Transfer auf ein USB 3.1. Gen 2-Gerät, selbst bei zwei Geräten zeitgleich wirst du keine Drosselung der Übertragungsgeschwindigkeit feststellen.

 

Immer mehr PCs setzen auf M.2 SSDs statt einer herkömmlichen Festplatte. Durch die Hilfe von Gen3x4 Bandbreite profitieren M.2 SSDs durch Transfergeschwindigkeiten von bis zu 32GB/s. Im Vergleich zu den 6GB/s von normalen Festplatten ist das eine massive Verbesserung, welche allerdings zu erhöhter Temperatur innerhalb des Systems führt.

 

Das verkürzt nicht nur die Lebensdauer der SSDs, sondern wirkt sich auch auf die Geschwindigkeit der Datenübertragung aus. Deshalb nehmen sich Hersteller von Motherboards diesem Problem an.

Das X299 SLI PLUS Motherboard ist mit MSIs exklusiver M.2 Shield Cooling Solution ausgestattet. Durch einen Aluminium-Kühlkörper und hitzebeständiges Silikon kann Wärme direkt abgeleitet werden, um die Verlangsamung der M.2 SSD zu verhindern. Ebenso wird Intereferenz durch elektromagnetische Wellen (EMI) verhindert, damit die SSD ungehindert arbeiten kann.

 

Abseits der Unterstützung für zwei M.2 SSDs bietet das X299 SLI PLUS ein U.2 Interface, welches nur in der hochwertigsten Hardware verbaut wird. Wenn du Stabilität und hohe Übertragungsgeschwindigkeiten schätzt, solltest du beim Kauf von Speichermedien auf Kompatibilität achten. Die Unterstützung für M.2 und U.2 Datentransfer macht das X299 SLI PLUS Motherboard zu einer perfekten Wahl für 4K-Videoschnitt.

 

Punkt 4: Um eine Hochleistungs-Grafikkarte wirst du nicht herum kommen, deshalb musst du auch hier auf Kopatibilität achten.

Cutter wissen, dass ihre Videos nur stockend abgespielt werden, wenn die verbauten Komponenten die Anforderungen nicht erfüllen. Die Grafikkarte schlägt sich am intensivsten auf die Rendergeschwindkeit nieder. MSIs X299 SLI PLUS Motherboard unterstützt neben herkömmlichen Grafikkarten auch NVIDIA QUADRO, welche speziell für Videoschnitt und VR-Design geschaffen wurde.

 

Aber das war es noch nicht. Das X299 SLI PLUS unterstützt sogar die QUADRO SLI-Technologie, um dir die beste Rendergeschwindigkeit zu bieten.

Mehr Leistung bedeutet mehr Hitze. Deshalb nutzen Grafikkarten mehrere Lüfter und große Kühlkörper, wodurch sie schwerer werden. Diese Last trifft dann auf die fragilen PCI-Ex16 Slots. Du hast bestimmt schon gehört, wie durch diese Problematik Schäden entstanden sind.

 

Alle MSI Motherboards wurden mit mindestens einer PCI-E Steel Armor ausgerüstet, um diesem Problem vorzubeugen. Neben der Ummantelung der Slots wurden diese auch durch mehrere Verstrebungen mit Lötzinn gesichert. Stabiler geht fast nicht mehr.

 

Für professionelle Cutter -- Empfohlene Motherboards für Videoschnitt


Das X299 SLI PLUS kommt im komplett schwarzen PCB-Design und unterstützt SLI. Zusätzlich ist es sehr umfangreich in Sachen Leistung und Features. Neben den vier essentiellen Faktoren, die wir vorhin angesprochen haben, sind zwei Intel LAN Schnittstellen angebracht, welche dir High-Speed Transfer deiner Daten über das Internet ermöglichen. Das perfekte Stück Hardware für Videoschnitt.

 

Für Youtuber und den heimischen Schnitt-PC -- Empfohlenes Einsteigerlevel Motherboard für 4K-Schnitt


Im Vergleich mit anderen Motherboards bietet das Z370 SLI PLUS eines der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse. Im schwarzen PCB-Design und mit verkleidetem Kühlkörper ist das Motherboard in der Lage für Stablität in deinem System zu sorgen, um auch längere Schnittarbeiten zu ermöglichen. Es ist ausgestattet mit zwei Turbo M.2, Lightning USB 3.1 Gen2, 6 SATA 3.0-Anschlüssen und dennoch bleibt viel Platz für eine Erweiterung des Systems. Perfekt geeignet für einen Einstieg in Videoschnitt oder für Youtuber.

 

Andere Empfehlungen


•Motherboard und Prozessor: X299 SLI PLUS + Intel i9-7900X (10-Kern/20-Threads), Z370 SLI PLUS + i7-8700K (6-Kern/12-Threads)

•Arbeitsspeicher: HyperX PREDATOR 3000 MHz (32GB)

•Grafikkarte: GTX 1080 GAMING X 8G

•Solid State Drive (SSD): Intel SSD 600P (256G Boot Drive)

•Festplatte (HDD): Seagate BarraCuda PRO 3.5” HDD 10 TB

•Wasserkühlung: Cooler Master MASTERLIQUID 240

•Gehäuse: Cooler Master H500P

•Netzteil: Cooler Master V750

 

Schau dir den Zusammenbau eines 4K-Schnitt-PCs an

 

BLOG CATEGORIES

RECENT POSTS

RELATED ARTICLES

Article tags

us